Nierenambulanz Hagen

Zweigpraxis der operasan MVZ Brake GmbH, Döhrenacker 10, 27628 Hagen im Bremischen

Leistungsspektrum

Wir behandeln Patientinnen und Patienten im Bereich der ambulanten Nephrologie (Nierenheilkunde).

Wenn der Verdacht einer fortschreitenden Nierenfunktionsstörung vorliegt, sollte diese Information über den behandelnden Hausarzt oder den behandelnden Facharzt an uns weitergeleitet werden. Je früher man eine Nierenerkrankung erkennt, desto eher kann eine Dialysepflicht vermieden oder deutlich hinausgezögert werden.

Im Rahmen unserer ambulanten Behandlung führen wir eine sorgfältige Diagnostik durch. Wir prüfen die Erkrankungsgeschichte und erheben die aktuellen Laborwerte (insbesondere Kreatinin, Harnstoff und GFR). Darüber hinaus führen wir Ultraschalluntersuchungen der Nieren, der Gefäße und der Harnwege durch (Sonographie, Duplex-Sonographie). Die Untersuchungen geben vor allem Aufschluss über das Aussehen und der Funktion der Organe. Wir benutzen dafür modernste Technik. Im Anschluss der Untersuchung können wir eine dezidierte Diagnose über den aktuellen nephrologischen Status mitteilen.

Auf dieser Basis wird eine eventuell notwendige Therapie vorgeschlagen. Im besten Fall ist keine weitere Behandlung notwendig. Falls doch, kann sowohl eine medikamentöse Einstellung des Blutdrucks als auch Dialyse angezeigt sein. Die Möglichkeiten werden im Detail erörtert und unterschiedliche Behandlungsformen dargestellt. Sollte Dialyse notwendig werden, können wir sowohl die Bauchfelldialyse (PD) als auch die Maschinendialyse (HD) anbieten.

Die Nierenambulanz Hagen kooperiert im stationären Bereich unter anderem mit dem St. Bernhard Hospital Brake, in dessen Räumlichkeiten sich auch das Nierenzentrum Brake befindet.